DAS PLATTE KANINCHEN

Stückentwicklung, nach dem Bilderbuch von Bárður Oskarsson | 4+

Das Kaninchen aus Haus Nr. 34 liegt auf der Straße – platt wie ein Stück Papier. Das kann so nicht bleiben, denken Hund und Ratte, lösen es vorsichtig vom Asphalt und hämmern und bauen die ganze Nacht … Eine Geschichte von heiterer Leichtigkeit, die mit philosophischem Augenzwinkern von Mitgefühl und Respekt erzählt.

Regie: Andrea Kramer

Consol Theater Gelsenkrichen

Premiere: 4. November 2018