GELD!

STÜCKENTWICKLUNG

Ein theatraler Kompetenzerwerb | für Jugendliche ab 12 Jahren

Das leidige, verwünschte Geld. Man kann es nicht essen, man muss es trotzdem haben, man soll nicht drüber sprechen und angeblich stinkt es nicht. Wir gehen täglich damit um und wissen erstaunlich wenig darüber. Wo kommt es her, wer bestimmt seinen Wert, wem nützt es, was nützt es, wer macht die Regeln und was, wenn ich mich nicht daran halte?

Auf Basis eines Rechercheprojekts mit Schüler*innen erkunden drei Performer*innen die Mechanismen der Geldwirtschaft und die Möglichkeiten, bei diesem Spiel einzusteigen,  mitzumischen, auszutricksen, umzudrehen, abzuräumen.

Regie: Andrea Kramer

Mit: Lena Entezami, Peter Scherff, Eric Rentmeister

Consol Theater Gelsenkrichen

2022